Bitte warten Sie.
Ihre Datei wird zum Server gesendet.


Wald. Berlin. Klima - Die Ausstellung im Wald

Berlin-Grunewald

Die Ausstellung "Wald.Berlin.Klima." informiert über die Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Wald und der Bedeutung für die Großstadt Berlin.
Sie regt zum Nachdenken an und stellt in Form von Texten und leicht verständlichen Grafiken Zusammenhänge zum Alltag der Besucherinnen und Besucher dar. Die Gäste erfahren zudem etwas über die Arbeit der Berliner Förster. Übergeordnetes Thema der Ausstellung ist die Anpassung der Berliner Wälder an den Klimawandel.

Die Ausstellung "Wald.Berlin.Klima.“ im Berliner Grunewald erstreckt sich entlang eines ca. 4 km langen Rundweges. Zahlreiche Themen zur Anpassung der Berliner Wälder an den Klimawandel werden dabei inszeniert. Der große Haupteingangsbereich gegenüber dem Grunewaldturm dient als Veranstaltungsort und Treffpunkt. Informationsinseln entlang des Weges werden landschaftsarchitektonisch gestaltet und in einen bewusst inszenierten Kontrast zur natürlichen Umgebung gesetzt. Durch Installationen, Holzstege und Aussichtsplattformen entsteht eine moderne, nachhaltige und lebendige Ausstellung im Freiraum. Sie bietet durch die vielfältigen Wald- und Landschaftsbilder, Wasserflächen und Moore, die entlang des Weges zu entdecken sind, auch wunderschöne Naturerlebnisse und Erholung.
Die Ausstellung informiert über die Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Wald und der Bedeutung für die Großstadt Berlin. Übergeordnetes Thema ist die Anpassung der Berliner Wälder an den Klimawandel. Die Umgestaltung der Kiefernbestände zu Mischwäldern unter konsequenter Weiterentwicklung der naturnahen Bewirtschaftung wird genauso erklärt, wie die Bedeutung von Mooren und Wäldern als CO2-Senke. Außerdem informiert die Ausstellung über die Berliner Klimapolitik im globalen Kontext.


Übersichtsplan © hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Haupteingangsbereich gegenüber dem Grunewaldturm © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Das Wohnzimmer im Wald © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Infoinsel 11 - Kaskadennutzung von Holz © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Blick von der Plattform ins tote Moor © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Der Aussichtsturm - Ein Blick in zwei Waldbestände (Licht und Schatten © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Blick vom Aussichtsturm © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Die Waldquelle © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Schwebende Plattform über dem Munitionssee © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Ein Wegmarker © Philip Winkelmeier, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, 2017


Entwurfsverfasser
Claus Herrmann, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, Berlin

Lioba Lissner, hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB, Berlin

Mitarbeiter
Frank Riebesell, Gasper Habjanic

Stefan Rothert, gewerkdesign GmbH + Co.KG, Berlin

Mitarbeiter
Henning Humml


Fachplaner / Bauleitung
Planungsbüro Förster, Berlin,
BCO Architekten, Berlin

am Bau beteiligte Firmen
Riepe Ausstellungsbau, Bernau


Auftraggeber | Bauherr
Berliner Senat, Berliner Forsten Landesforstamt

Bearbeitungszeitraum
2015-2017

Planungs- / Baukosten
490.000 €